Kategorien
Allgemein Review

Review: Weedo Tina 2 3D Drucker

Der kleine 3D Drucker Namens Tina 2 von Weedo ist nicht neu auf dem Markt und das Modell gibt es auch unter anderem Markennamen. Die Werbung spricht von einem kinderfreundlichem 3D Drucker und da ich beides habe (Kinder und 3D Drucker) bin ich gespannt, was das bedeutet.

Der Preis von ca. 250 Euro ist dabei recht happig. Bedenkt man, dass es andere Drucker mit größerer Druckfläche für grade mal 200 Euro gibt.
Jedoch will Bresser für den Raptor sogar 290 Euro haben.
Was macht dieses Drucker also so speziell?

Kategorien
Allgemein DIY Review

Greifautomat für die Kinder – AliExpress Lieferung

Das Projekt ist ja ein Glückspielautomat und das fängt gleich bei der Bestellung bei AliExpress an.

Bestellt habe ich bei “SQ ARCADE” und hatte auch vorher mit dem Shop kommuniziert. Nachgefragt, ob auch alles dabei ist und ob das Spiel auch zumindest englisch wäre. Alles wurde bestätigt und nun ist es angekommen. Link zum Produkt

Ich bin gespannt, wie sich das Thema ausgeht und ob der Shop irgendwie kulant ist, da AliExpress selber den Kunden ja selten Hilft.

Aber noch viel Schlimmer: Die Y-Achse ist natürlich nicht dabei. Also hat das gebrochene Laufrad nicht mal etwas, um drauf zu laufen. Wo ist dass denn ein komplettes Set?

Und Sprache und Musik… Alles chinesisch! Selbst wenn der Titel normalerweise englisch gesungen ist, das Kasten dudelt das in chinesisch!

Bis hier also alles mangelhaft und hoffentlich enttäuschen mich die deutschen Shops nicht.

Ich habe nun bei Dold die 2020 Aluminiumprofile auf zuschnitt bestellt.
Und für die Bosch Oberfräse gibt es Führungsstangen in 10 x 800 mm. Die sollten super als Y-Achse dienen.

Kategorien
Allgemein Review

HDMI Recorder

Früher war alles besser – oder? Einfach den Videorecorder (VHS) in die Scartverbindung oder in das Antennenkabel zwischen gesteckt und aufnehmen.
Trotz der ganzen Smartgeräte und Speichersticks heutzutage, gibt es sowas nicht mehr. Bei Sky kann man zwar Sendungen aufnehmen, aber man braucht dann immer diesen einen Receiver zur Wiedergabe. Keine Chance die Datei auf den PC zu bekommen.

Mit diesen HDMI Recorder ist das anders. Wie früher kann man diesen in das HDMI Kabel zwischen Receiver und Fernseher zwischenstecken. Es muss aber kein Receiver sein. Egal ob DVD bzw. Blueray Player, Amazon Fire TV Stick oder Spielekonsolen wie Xbox oder Playstation.

Videovorstellung

Solange das Signal FullHD (oder geringer) hat, kann dieser Recorder es aufnehmen. Dafür ist nicht mal ein Fernseher nötig. Dank des Bildschirmes, kann man auf dem Gerät selber das Bild sehen, speichern und auch später wieder abspielen.

Die Verarbeitung ist toll und das Gehäuse ist aus Metall mit einer gefrästen Kante drum rum. Über einen USB-C Anschluss kann man den Akku laden oder das Gerät mit Strom versorgen.

Die SD Karte ist mitgeliefert und hat 60GB (exFAT). Alternativ kann man Speicher an den normalen USB Port anschließen und auswählen ob auf USB oder SD Karte gespeichert werden soll. Man muss aber vorher den Speicher mit dem Recorder formatieren, da ich sonst Probleme hatte.

Die Dateien werden im *.mov Format gespeichert und können enorme Größe annehmen. 5 Sekunden haben fast 20MB.

Fazit: Perfekt zum Aufzeichnen von Screencast, Game Play. und Medien, die man gerne Offline hätte, weil man im Urlaub oder unterwegs (nach den Lockdowns und Corona) Unterhaltung haben will.

Wo gibt’s das Wunderding? Auf Amazon natürlich!
DIGITNOW! Video Grabber! Amazon: https://amzn.to/3oklhV2

Kategorien
Allgemein Review

Workout beim Home-Office

Mobiles Arbeiten

Home-Office

Oder einfach das neue jetzt.

Was auf uns noch alles zukommt ist unklar. Erst mal weiter im Lockdown light.

Dabei ist man früher zumindest mal ein paar Meter gegangen. Zum Auto, ins Büro zur Kantine.

Wichtige Bewegungsmöglichkeiten für viele Schreibtisch Täter. Die Wege fallen jetzt weg und das kann sich schnell bemerkbar machen.

Kategorien
Allgemein Review

Corona Luftfilter

Dieser Luftfilter mit HEPA13 Filter schafft natürlich alle Partikel bis zu PM2.5 Klassifizierung. Aber er hat auch UV-C LEDs verbaut, die gegen Viren und Bakterien helfen sollen.

In meinem Video bekommst du einen ersten Eindruck von dem Luftfilter und kannst dir ein Bild machen.

Zigma Aerio-300 Vorstellung

Ob die LEDs ausreichend Lichtleistung bieten – ich bin mir nicht sicher und kann es auch nicht nachmessen. Die anderen Leistungen des Luftfilters von Zigma sind jedoch ordentlich. Der Filter selber ist riesig und der Lüfter ist auch groß genug um leise zu laufen und trotzdem Luft zu bewegen.

Zu kaufen bei Amazon: https://amzn.to/31oN5hI

Kategorien
Review

Viltrox 23mm f/1.4 Sony e-mount

23mm an einer APSC Kamera, wie der Sony a6600, ist genau die richtige Brennweite für das Wohnzimmer. Man muss nicht so weit weg und ist bei der Sache, was sehr gut zum Fotografieren von Kindern ist.

f/1.4 ist extrem Lichtstark dazu. Das erleichtert es im Wohnzimmer eine schnelle Verschlusszeit hinzubekommen und so Bewegungsunschärfe raus.

Und wenn das Objektiv dann auch noch selbst gestochen scharfe Bilder liefert und zusätzlich nur eine halbe Monatsmiete kostet… dann muss doch was faul sein oder?

Kategorien
Allgemein OTT Review

Gaming und Konsolen PC – UM300 minisforum

Der mit einem AMD Ryzen 3 3300U ausgestattete mini PC eignet sich super zum Spielen und alle Multi Media Inhalte.
Das Modell kann man mit verschiedenen RAM und SSD Ausstattungen kaufen. Ich habe hier die kleinste mit 8GB Ram und 128GB SSD. Da man recht einfach eine HDD zusätzlich installieren kann und auch die RAM nach und aufrüsten kann, war das für mich die beste Lösung (ok, die 256GB Version war zu dem Zeitpunkt nicht verfügbar).
Der PC kommt spielend mit Spielen wie League of Legends klar. Aber auch RetroArch mit egal welchem Emulator läuft spitze.

Review auf YouTube

UM300 mini PC: https://amzn.to/36fdnFK

Als beste Kombi eigne sich die Bluetooth Controller von 8BitDo.
SN30 Pro Plus: https://amzn.to/2EvVBD8
SF30 Pro: https://amzn.to/32rIgDR

Nützlich ist die Seite mit Treibern, Firmware und zum Windows download: https://www.minisforum.com/support/1

Im Support Forum bekommt man schnell Hilfe und Antworten auf fragen: https://bbs.minisforum.com/

Kategorien
Allgemein Review

Mini-Computer-Vergleich

Großer Tower Computer haben für die meisten Zwecke ausgedient. Die meisten Tätigkeiten lassen sich mit dem Handy oder Tablet erledigen. Für die restlichen Dinge ist dann noch irgendwo ein Laptop im Haushalt.Was aber wenn

Was aber wenn…

  • man noch einen 2ten Rechner im Haushalt braucht.
  • der Laptop Bildschirm doch etwas klein ist für das ein oder andere.
  • ich doch von unterwegs mal auf meine Daten zugreifen möchte.
  • ich meine Daten zuhause zentral abgelegt haben möchte.

Die Liste kann man beliebig erweitern oder anpassen. An der ein oder anderen Stelle mag dann schon mal der Wunsch nach einem Computer aufkommen.

Das diese kleinen Rechner dazu da sind, aus einem TV ein SmartTV zu machen sehe ich nicht so. Um meinen TV Online zu bringen geht aus meiner Sicht nichts an Amazon TV Sticks vorbei. Dort kann ich jeden Streaming Anbieter einbinden und mit VLC auch Videos aus dem Netzwerk streamen. Dafür ein RasPi umzubasteln… nein, nicht meines. Viel zu sensibel und kompliziert für den Normalo bis es fehlerfrei läuft.

Und trotzdem ist der RasPi hier in der Liste. Weil man diese Rechner anstelle eines NAS Systemes im Netzwerk haben kann. Und dort mag für das pure Speichern ein RasPi ausreichen und eine Einsteigerlösung sein. Klar ist eine richtige NAS Lösung besser und das steht hier nicht zur Frage.

Daher hier eine kleine Liste an kleinen Computern und wofür ich diese Einsetzen würde.

ModellUM300U700NEO N42C-4Pi 4
HerstellerminisforumminisforumMinixRaspberry
CPUAMD Ryzen 3 3300UIntel Core i5-5257UIntel Pentium N4200 (64-bit)1,5 GHz 64-Bit-Quad-Core-Prozessor
RAM>8GB8GB4GB4GB
Speicher>128GB256GB32GBje nach Karte
ErweiterungRAM und eSATARAM und eSATARAM und SSDnein
OSWin 10 HomeWin 10 ProWin 10 Proje nach Anwendung
Lüftermittelkräftigneinleise
Besonderheit1 USB Port, der immer lädt.USB nur vorne, keine HintenlautlosGeringer Stromverbrauch
EinsatzDesptop PC, Multi Media PC mit Gaming MöglichkeitServer oder Netzwerküberwachung, Remote access, Multimedia PCDigital Signage, Lautloser Multi Media PC, Server und NetzwerkwartungSpezifische Insellösungen und für Bastler/ DIY
Kosten~380€~320€~250€~100€
ReviewGaming und Konsolen PC – UM300 minisforumMiniPC MinisForum U700 – i5, 8GB Ram, 256 SSDMinix Neo N42C-4 – Review und Upgraden/a
Amazonhttps://amzn.to/32qPB6yhttps://amzn.to/2Xy1MNmhttps://amzn.to/3gwN1AZhttps://amzn.to/2EBcsEd

Kategorien
Allgemein Review

MiniPC MinisForum U700 – i5, 8GB Ram, 256 SSD

Potenter Mini PC der Firma MinisForum (ja, komischer Markenname).
Aber der kleine Computer U700 hat was auf (bzw. im) Kasten.

Klar, sind auch aussen wichtige Anschlüsse dran. Und ein Mikrophone ist vorverbaut.

Aber alle Infos gibt es im Video auf YouTube:

YouTube Video

In diesem kleinem Computer stecken eine Menge guter Dinge.
Prozessor Intel® Core™ i5-5257U
GPU Intel® Iris® Graphics 6100
Speicher DDR3L 8GB×1 Dual channel (SODIMM Slots×2)
Festplatte M.2 2280 128GB SATA SSD
Erweiterbar 1×2.5 inch SATA HDD Slot (SATA 3.0 6.0Gb/s)
oder 1×TF Card Slot (up to 128GB)

Und das ganze um die 300 Euro: https://amzn.to/2Xy1MNm

Kategorien
Allgemein Review

Dias Scannen

Die alten Archive der Eltern liegen rum und keiner schaut sie sich mehr an, weil es keine Diaabende mehr gibt. Daher suchte ich was zum Digitalisieren.

Die >5.000 Dias einschicken wäre zu teuer gewesen. Ich denke der Breakeven für sowas liegt bei rund 800 Dias.

Mein Heimscanner: https://amzn.to/2EuutnJ

Das Gerät ist denkbar einfach gehalten. Ein manueller Einzug bzw. durchschieben in verschiedenen Haltern. Die Halter haben eine Öffnung in dem Bereich, wo das Foto gemacht wird. An der Stelle wird das Bild von unten belichtet auf eine Kamera geworfen.

Das Gerät lässt sich leicht bedienen und auf Deutsch umstellen. Je nach Film-, Dia Typ kann man den Ausschnitt wählen. Der pure Scanvorgang besteht auf dem Drücken eines Tasters. Dann schiebt man das nächste Dia ein und drückt so das andere auf der anderen Seite raus. So einfach ist das.

Negative werden direkt gewandelt. Man muss aber den Rand zum Nachbestellen abmachen. Das geht zu der einen Seite einfach, da diese nur mit „Tesa“ an Filmstreifen befestigt sind.

Leider fehlen mir einige Daten zu dem Gerät, was die Auflösung angeht. Die Angaben der „Megapixel“ besagt gar nichts, da diese nur die Anzahl der Pixel des gespeicherten Bildes beschreiben. Man kann aber jedes Bild in jede Auflösung hochrechnen und was anderes wird hier auch nicht gemacht. In dem Vergleichsbild kann man die beiden Scanauflösungen sehen. Das kleine Bild ist nur entsprechend aufgezogen damit es die gleiche Größe hat und man sieht dieselben Bildinhalte. Sprich die am Scanner eingestellte höhere Bildqualität bringt nicht. Also gleich in der kleineren Scannen.

Auflösungsvergleich
Scanner Helligkeit

Sehr wohl bringt die Helligkeitseinstellung etwas. Je nach der Helligkeit des eingelegten Dias können helle Bereiche ausbrennen und Farben unschöne Effekte zeigen. Auch Hauttöne sind dann nicht mehr getroffen. Macht man es aber zu dunkel, gehen Details verloren. Einen HDR Trick kann man hier anwenden, muss das Bild später aber welcher zusammensetzen, da die HDR Softwaren hier falsche Bereiche präferieren. Zumindest hatte ich mit der HDR Automatik in Photoshop keinen Erfolg.

Meine eigene Erwartungshaltung musste ich dann erst justieren. Auch früher warten nicht alle Fotos scharf. Da man mit dem Projektor aber 4-5m entfernt von der Leinwand gesessen hat, ging das ein oder andere Foto ehr als ok durch.

Auch waren unsere Augen nicht auf 4k und übertriebene Schärfe trainiert. Die Smartphones vor den Augen und dauerhaft 300 DPI und mehr sehen. Unscharfe Fotos werden direkt wieder gelöscht und ein Insta Filter draufgeknallt.

Und nun die Negative. Entwickelte Filme, wo noch keiner die scharfen und unscharfen sortiert hat. Ich kann mich noch genau erinnern, wie man in die Drogerie ist und durch die Umschläge der anderen Kunden gegangen ist und seinen gesucht hat (heute undenkbar). Dann der erste Blick und aussortiert was nichts geworden war. Klar sind die jetzt beim Negativ Scannen wieder dabei. Und auch viele Dias sind einfach nicht unseren heutigen Anforderungen gewachsen.

Daher habe ich mich gefreut, ca. 200 Bilder in unter einer Stunde digitalisiert zu haben. Diese in Lightroom eingelesen und sortiert. Die meisten dann wieder beseitigt zu haben, weil die halt nichts waren. Ein anderer großer Teil reicht mir in der Qualität und bekommt einen automatischen Weißabgleich. Und 2-3 werden dann eingeschickt und dann als RAW in 4.500 dpi mit 24Bit und richtigem Farbraum bestellt.

Daher alles richtig gemacht und dieser Scanner ist genau das richtige für diese Arbeit. SD Karte rein, draufscannen. Fertig.