Speechelo im deutsch Text

Logo

Speechelo ist eine Text to Speech Software, die aktuell recht aggressiv beworben wird.
Die Werbepraktiken sind dabei vergleichbar mit einem türkischen Basar. 30, 40, 50 60% Rabatt und dabei tickt eine Uhr runter.

Wer dann kauft, wird gleich mit verschiedenen Paketen bombardiert, die man zusätzlich bekommen kann. Und um es perfekt zu machen, gibt man der Bank von Speechelo auch gleich eine Einzugsermächtigung, um weiter eigenständig bei Paypal abzubuchen.

Na gut, das bekommt man ja alles hin und widerrufen.

Zur Software. Es ist ein Clouddienst. Man installiert also nichts lokal, alles läuft im Browser.

Instantly Transform Any Text Into A 100% Human-Sounding VoiceOver with only 3 clicks!

We GUARANTEE no one will tell your voiceover is A.I. generated

Übersetze umgehend jeden Text in eine 100% menschlich klingende Stimme mit nur 3 Clicks.

Wir garantieren, dass niemand erkennen wird, dass die Stimme künstlich erstellt wurde.

Naja, die englische Werbestimme klingt wirklich ganz gut. Aber wie sieht das mit der deutschen aus?

Es stehen eine männliche und eine weibliche zur Auswahl. In der Pro Version (kostet extra) gibt es eine weiter weibliche Stimme. Jedoch fehlt allen Stimmen die AI Option. Dadurch sind alle stimmen an sich schon mal weniger natürlich.

Mittels einiger Steuerzeichen kann man zum Beispiel Atmung in den Text einsetzen. Und mit aggressiv eingesetzten Satzzeichen lassen sich auch recht gut weitere natürlich wirkende Akzente setzen.

Dabei lohnt es sich, immer kleine Textpassagen zu nehmen, da diese jedes Mal erst zu einer Datei gewandelt werden und man sich die einzelnen Unterschiede dann anhört. Später lassen sich die einzelnen Stücke zusammenbinden und als eine Datei laden.

Und wie natürlich bekommt man es? In meinem Video zum Coredy 750 habe ich die Stimme von Speechelo eingesetzt. Die Bearbeitung hat etwas über 2 Stunden gedauert. In der Zeit hätte ich den Text auch locker selber eingesprochen und bearbeitet.

Aber hört selbst und kommentiert unter dem Video auf YouTube, wie es klingt.