Minix Neo N42C-4 – Review und Upgrade

Der neue mini PC von Minix ist eine gute Weiterentwicklung der Vorgänger. Neuer Apollo-Lake Prozessor Namens N4200.
4GB Ram, welche mit einem weiteren Riegel erweiterterbar sind!
32GB Flash Speicher, welche auch erweiterterbar sind. Wie das geht ist im Video zu sehen.
Dual WLAN ac und Bluetooth 4.1
Windows 10 Pro vorinstalliert und lizensiert!
3 Displays Anschlussglichkeiten. Auch zeitgleich! HDMI zwar nur 1.4. Dafür aber auch über mini Display Port und über USB-C.
Also 4k Wiedergabe, Intel inside, Windows und viel Netzwerk.

Genial als ThinClient für Office Anwendungen, Surfen und Videos schauen. Netflix, Amazon Prime, DAZN… alles kein Problem.
Oder sogar als MediaServer zum Beispiel mit einem Plex Server um Video Inhalte anderen Geräten zur Verfügung zu stellen. Als kleiner Home NAS. Dank der drei USB 3 Anschlusse und dem USB-C Anschluss können schnelle externe Speichermedien angeschlossen werden.

Mit Windows kommt zwar der Defender mit, aber einen richtigen Virenschutz sollte man trotzdem installieren. So zum Beispiel von F-Secure, welche mit dem Anti-Virus Tool hier schon deutlich mehr Schutz bieten.

Die Minix Neo N42C-4 gibt es für 299 bei Amazon: http://amzn.to/2GZe7Ac und für rund 50 Euro (jedoch Zoll und Steuerinformation beachten) weniger bei GearBest: https://de.gearbest.com/mini-pc/pp_1505962.html?wid=35&lkid=13066094
Die SanDisk für unter 100 Euro: http://amzn.to/2BeWufw