Kind weg?

https://www.pexels.com/photo/people-walking-on-gray-pavement-499877/

Es kann so schnell gehen und als Vater von 2 Kleinkindern weiß ich da, wovon ich schreibe.

Auf der Hüpfburg am Ausgang gewartet, im Zoo nach Eis gegriffen oder im Kaufhaus nach der Punktekarte gesucht. Es passiert so schnell. Ein kleiner Moment der Unaufmerksamkeit und das Kind ist verschwunden.

Sei es, dass es auf der Hüpfburg durch den Eingang rausgegangen ist und nicht wie erwartet durch den Ausgang. Im Zoo das Tier interessanter war, als das Eis oder im Kaufhaus es einfach so viel Spaß macht, sich zwischen den Klamotten zu verstecken.

Daher machen sogenannte Tracker richtig Sinn.

Versuch 1 – Tile

Zuerst hatte ich mich dabei mit Tile versucht. Da das Kind am Ende ja nichts anderes ist, als ein verlorener Gegenstand und der Tile schön klein ist. Auch sollte die Reichweite der Ortung mit Bluetooth an besagten Situationen ja funktionieren, da das Kind ja nicht weit weg sein kann.

Ich wurde aber eines besseren belehrt!

Massive Probleme mit der Familien Freigabe und somit der Hilfe weiterer Smartphone beim Tracken und sogar die Unmöglichkeit mit den eigenen Geräten ein ordentliches Tracking durchzuführen, haben zum Schluss dazu geführt, dass ich selbst den Tracker zuhause nicht finden konnte.
(Problem wurde auch mit dem Tile Helpdesk erörtert)

Jetzt habe ich zu Weenect gefunden.

Quasi per Zufall. Ich wollte gar nichts kaufen, war nur mal wieder auf Informationssuche, was den jetzt der nächste Tracker werden sollte. Und wie der Zufall wollte, landete ich auf der Amazon Seite zum Prime Day, als der Weenect Kids grade runtergesetzt war. Also gekauft!

Und um es gleich vorweg zu nehmen: Falls ich dein Interesse geweckt habe, mache definitiv einen Preisvergleich mit dem Preis auf der Herstellerseite. Diesen kannst du mit einem Code von mir um 30% reduzieren.

Meine ersten Tage waren dabei eine Enttäuschung. Gerät bekommen, geladen, registriert, Abo abgeschlossen… und auch nach 2 Tagen kein Empfang.

Warum? – Weil ich das Gerät am Freitag am späten Abend oder sogar schon Nacht in Betrieb genommen habe. Die Registrierung und grade auch das Telefonkarten Abo muss jedoch erst durch Bankbuchungen bestätigt werden und die laufen am Wochenende nun mal nicht.

Jetzt ist das GPS Tracking aktiv und ich bereite mich auf weitere Test und Berichte vor.

Links:

Weenect https://www.weenect.com/
Amazon: http://amzn.to/2uC07Zr