DAB/DAB+ im Auto nachgerüstet

Beim DAB habe ich bei meinem Auto gespart. Dank eines Adapters wie diesem, sind jedoch auch alte Autos schnell auf dem neusten Stand der Technik.

DAB bietet gegenüber FM Radio einige Vorteile. Klarerer Sound, keine Störungen (wenn ich der Ton ganz weg) und mehr Sender.

Den Adapter steckt man einfach in den 12V Anschluss im Auto. Wer da bis jetzt sein Handy geladen hat, muss sich keine Sorge machen, einen USB Ladeanschluss hat es auch.

Antenne dran und schon war bei mir Signal da. Ich musste die Antenne nicht mal verlegen und an die Frontscheibe kleben. Das würde wohl noch mehr Sender und besseren Empfang bieten.

Zusätzlich kann das Gerät USB Datenspeicher lesen und abspielen oder sich mit dem Handy via Bluetooth verbinden und so als Freispecheinrichtung dienen.

An das Radio angeschlossen wird es über Aux oder über eine Radiofrequenz. Am besten 108MHz, da dort kein anderer Sender sein sollte.
Dieses empfängt das Radio dann und zeigt sogar RDS zu dem eingestellten DAB Sender an.

Für 40 Euro eine schöne Nachrüstung: https://amzn.to/2mL0X0S