Blackview BV5800 Pro – Review

So einem Outdoor Handy, welches staub- und wasserdicht (IP68 = dicht gegen dauerhaftes Untertauchen) ist, ist die Qi Funktion (kabelloses Laden) doppelt sinnvoll. Die normale Ladeschnittstelle (hier microUSB) ist bei der Wasserdichtigkeit immer eine Schwachstelle, die mit einer Dichtung versehen ist. Und wer die Tag täglich öffnet, geht Gefahr, dass die Dichtung irgendwann nicht dicht ist und dann kann Wasser rein.
Mit dem Qi (also wireless Charging) braucht man das Handy nur auf eine entsprechende Vorrichtung legen und schon lädt es. Die kleine Multicolor LED am Gerät zeigt dieses Vorgang an. Oder aber auch der Akku in der Android Taskbar oben.

Ansonsten macht das Handy eine gewohnt gute Figur. Es ist jedoch ein Outdoor Spezialist und kein Highend Gaming Gerät. Die CPU und die 2GB Ram sind nicht die schnellsten. Reichen aber für Surfen, Chatten, YouTube etc. aus. Es gehen auch Spiele, aber die neusten 3D Games brauchen einfach mehr, um richtig flüssig zu laufen.

Die Kamera an dem Gerät macht bei Licht gute Fotos. Klar nicht in der Klasse von Apple oder der Leica im P20. Das merkt man, wenn man Fotos in weniger hellen Umgebungen macht. Dann rauscht es und es kommt schnell zu langen Verschlusszeiten, die dann das Bild verwischen. Dafür ist dieses Blackview aber auch in einer anderen Preisklasse.

Alles in allem ein cooles Handy zum Wandern oder als Zweithandy am Strand. Oder wenn es im Job etwas rauer als im Büro zu geht.

Bei Amazon kaufen.