Amlogic S912 in der T12

In der T12 werkelt zum ersten Mal der neue S912 von Amlogic, welcher grade auf den Markt gekommen ist.
Daher war ich sowohl auf die Implementierung, als auch auf sein Power gespannt.
Im Vergleich, die S905 und S905X Versionen sind 4 Kern SoCs.

Doch zuerst zur Box, welche vollständig aus Metall besteht. Die matte Oberfläche bekommt durch den umlaufenden silbernen Rand eine sehr hochwertige Optik.
Im Vergleich zu den „normalen“ Gehäusen der letzten Generation von Boxen, ist diese um einiges kleiner. Darunter leiden jedoch die Anschlussmöglichkeiten.

Nur noch 2 USB Ports, wovon man eine gleich für eine AirMouse reservieren sollte, da die mitgelieferte Fernbedienung grade mal zum Starten der Apps genutzt werden kann.
Die Investition in eine AirMouse (z.B. ) rechnet sich schon beim Einloggen in den Google Account oder beim Öffnen des Browsers.

Als erstes fällt mir auf, dass die Software sofort ein Onlineupdate vorschlägt. Super Feature, da auch wenn die erste Firmware tadellos sein möge, die Anbieter Apps anpassen und dann was nicht mehr läuft. So besteht die Möglichkeit, dass dieses verbessert wird.

Noch bevor ich den S912 Benchtests unterzogen habe, fällt mir auf, wie schnell alles reagiert. Kaum Wartezeiten beim App Start. Jedes laden und verarbeiten geht in einer bis dato für mich neuen Geschwindigkeit.
(Für mich neu heißt, ich kenne aktuell über 20 verschiedene Boxen. Kann also auf Erfahrung zurückgreifen.)

Im den Tests zeigt sich dann auch warum. 50 – 60% Leistungszuwachs (vergleich zur Q-Box, welches schon eine starke Box ist)! Das ist mal eine Hausnummer.

Zusätzlich sind alle meine getesteten Apps ohne Probleme. Die 3 großen VoD Anbieter (Sky, Google und Amazon) laufen einwandfrei. Keines der Apps meckert wegen MirrorCast, was ein großes Problem bei Boxen mit RK Chips ist.
Und das Speichermanagement ist auch super. Mit allen Apps im Hintergrund und Kodi am Laufen, sind noch 700MB der 2GB Ram frei. Da ist genug Platz um einen Buffer beim Streaming aufzubauen, damit der Film ohne zu stocken läuft. Als Vergleich, gehen hier andere Boxen sogar unter 300MB.

Somit Hardware eine 1 mit Sternchen und auch in Verbindung zur Firmware erstklassig.

Aber es gibt auch ein paar negative Punkte.
Der Launcher legt sich auch über die Android Statusleisten. Das ist zum Beispiel bei Emails, Downloads etc. nervig, da man diese nicht einfach aus der Nachrichtenzeile öffnen kann.
Zusätzlich kann man ihn nicht auf Deutsch umstellen. Erst über Umwege, kommt man an die normalen Android Einstellungen und kann das das System umstellen.
Und die großen Kacheln sind nicht konfigurierbar. Ich für meinen Teil brauche kein YouTube, Netflix und dieses Game Ding.
Zusätzlich kommt diese Box mit einer Menge Bloatware, die das System unnögtig aufblähen. Dazu zähle ich nicht mehr oder weniger nützliche Streaming Dienste oder Kodi.
Sondern ein GameStore, der nur auf Chinesisch ist. Gleich für ein IPTV Streaming Client (Bang TV), der nur Asiatische Kanäle hat.

Warum ziehe ich dafür aber keinen Stern ab?
Bestimmt nicht, weil ich die Box reduziert zum Testen bekommen habe! Sondern, weil der Launcher mit wenigen Klicks geändert ist. Andere wie Nova Launcher oder HALauncher kann man schnell über den PlayStore bekommen.
Und Blähware? Dann könnte man keinen HighEnd Gaming PC mehr als Gut bewerten und grade auf Android, ist die Deinstallation schnell, einfach und sauber.

Zu Kaufen hier: https://www.amazon.de/gp/product/B01KNQ45UQ/

2 Kommentare

  1. Moin,
    diese Konfig wird ja auch unter anderen Labels vertrieben.
    Ich selber werkel hier mit einer EnyBox X2 rum, die gleich
    ausgestattet ist, rum. Die nicht brauchbaren Apps stören nicht wirklich,
    deinstallieren und gut… als Launcher bin ich den FireTV-launcher gewohnt
    und den habe ich auch drauf gebastelt.
    Was mir negativ auffiel, ist die relative träge Fernbedienung. Das Gerät
    reagiert erst beim 2. oder 3. mal eine Tastenbefehls.
    Ansonsten arbeitet die Box sehr gut.

    viele Grüße, Manni

1 Trackback / Pingback

  1. TX8 mit S912 – Next Generation Technology

Antworten