1 Jahr Produkttests – Fazit

Mein Gott, es ist jetzt schon ein Jahr her, dass ich für Firmen Produkte Teste.

Das Ergebnis in Zahlen sieht dabei wie folgt aus:

Über 2.200 Fotos und Videos gedreht.
Daraus sind über 100GB an Rohdaten angefallen.
Das wurde für über 300 Reviews genutzt, wovon ich ca. 70% als gute und nützliche Produkte betiteln würde.
Zusätzlich sind mehr als 100 YouTube Videos entstanden, welche ca. 100.000 Views erhalten haben.

Und Stunden und Stunden und Stunden meines Lebens.

Und allen Neidern und Hatern sei gesagt: „Ein Breakeven ist da nicht!“
Ja, alle Produkte gibt es für den symbolischen Euro oder sogar ganz kostenlos. Aber rechnet man das in einen Stundensatz um, dann würde jeder das Lachen bekommen und ganz nebenbei, ich habe jetzt ca. 40 OTT Boxen im Keller gelagert – zeitgleich nutzen ist unmöglich!

Was sind nun meine Highlights aus diesem Jahr?

Mein erster Review

War auch gleich mit Video. Auch wenn das Produkt ein Cent Artikel war (iProtect Kabelschutz) und heute nicht mehr im Einsatz ist.
Review Amazon: https://www.amazon.de/review/RPIU3P5AEXJ6M/
YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=3Dm5BBuemK8

Mein schlechtestes Produkt

„EmAktiv Effektive Mikroorganismen Hilfsstoff“ für dessen Review und meine Ehrlichkeit ich dann auch vom Clubderprodukttester ausgeschlossen wurde (dazu gleich).
Review Amazon: https://www.amazon.de/review/RNUTRHH6U2I5C/

Produkte, die es in meinen tägliches Leben geschafft haben

Wenn auch viele Produkte sehr gut sind, so ist die Anzahl der Produkte, die ich an mehreren Tagen der Woche wirklich nutze überschaubar. Zwar gibt es noch andere Produkte, die unregelmäßig genutzt werden, aber was sind die Highlights?

Gorilla Glas

Ein iPhone wirklich gerettet. Den Härtetest bestanden (hätte ich nicht gedacht) und auf jedem iPhone im Haushalt!
YouTube Review: https://www.youtube.com/watch?v=QSoj8lkFtCY und https://www.youtube.com/watch?v=I9todP3D5FM

Android OTT TV Box

Ich will euch nie wieder missen. Aktiv habe ich die Minix Neo U1 – aber jede andere positiv bewertete könnte es auch. Und bei uns läuft fast täglich Amazon Video oder Amazon Musik dadrüber.
Playlist auf YouTube: https://www.youtube.com/playlist?list=PLSja-GVRGNVqMp50Yt2QRjF93FAELHq-R

Schockmomente

Da gibt es 3 Stück und alle haben mit der Ehrlichkeit zu tun, die nämlich keinen in diesem Business so richtig interessiert. Meine einzige Unehrlichkeit mündet dadrin, dass es für einige Produkte nur internes Feedback zum Verkäufer gab und keinen öffentlichen Bericht.

Aber als der Anbieter „Club der Produkttester“, der immer groß geschrieben hat, wie ehrlich man doch sein soll, mich erst telefonisch unter Druck gesetzt hat, meinen Review zu verbessern und mich nach meiner Weigerung mehr Sterne zu geben dann in seinem System gesperrt hat, war schon „interessant“.

Das sowas bei einem Direktkontakt zu einem Anbieter aus China passiert, ist klar. Aber ein deutsches Unternehmen?

Wo ich grad bei dem Hersteller aus China bin, bin ich auch schon bei dem 2ten Fall, der grade ein paar Tage alt ist. Und anstelle, dass die Firma Zidoo die Probleme mit der Firmware und Amazon Video behebt, werde ich aus dem Forum verbannt.

Wie blöd ist dass denn? Melde ich mich halt neu an…

Und zu dann noch Amazon selber! Die Aufgrund irgendwelcher Algorithmen jetzt massenhaft Reviews löschen.
Deren System sowieso undurchsichtig ist und einem mal Videos oder Bilder gelöscht werden und aus irgendwelchen Gründen ganze Reviews abgelehnt werden oder im System hängen. Durch das aktuelle Verhalten drängt Amazon die Firmen quasi dazu, Reviews zu kaufen, anstelle diese über Codes von echten Personen wie mir zu bekommen.
Da die Anbieter auf Amazon Angst haben, dass später erneut eine Löschwelle von Amazon kommt, wird nun für einen Produktkauf der Produktpreis als Rückerstattung angeboten. Somit wird es für den echten Amazon Kunden immer schwerer Fake von Real zu unterscheiden.

Fazit

Ein bisschen mache ich noch weiter. Es ist einfach ein schönes Hobby, immer mal was neues in den Händen zu halten.

Wer meine Reviews mag, der kann mir das gerne in Form von „Ja“ auf die Frage „Fanden Sie diese Bewertung hilfreich?“ auf Amazon, einen Daumen hoch oder Abo bei YouTube und ein Folgen bei Facebook zeigen. Oder am besten alles zusammen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten